Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV

CRISPR/CAS – eine neue moderne Form der Gentechnik

Mit dem CRISPR/CAS-System können Gene eingefügt, entfernt oder ausgeschaltet werden. In diesem Vortrag wird diese biochemische Methode vorgestellt und die Unterschiede zur Gentechnik und zu klassischen Pflanzenzuchtmethoden erläutert. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zu Nachfragen und zur Diskussion
Ort
Universität Vechta
Driverstraße 22
49377 Vechta
Beginn
25.04.2018 19:30 Uhr
Ende:
25.04.2018 21:45 Uhr
Stunden:
3
Tage:
1
Bildungsurlaub:
Nein
Leitung:
Friederich, Christoph
Referent:
Prof. Jacobsen, Hans-Jörg
Preis:
Auf Anfrage
Partner:
Arbeitsgemeinschaft für ländliche Erwachsenenbildung (LEB) Vechta und Cloppenburg
Anmeldeadresse:
Martin Roberg,05431 6747

 

Anfrage

 
 
 
 
 
 
 
* Ich bin mit der Speicherung meiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, einverstanden.
 
* Bitte füllen Sie alle mit Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.
Bei Fragen und Anregungen zu unseren Kursangeboten, Fördermöglichkeiten oder
kritischen Anmerkungen, wenden Sie sich an unsere Standorte vor Ort.